Was nehme ich mit?

Für die Übernachtung:


Für die Wanderung:

 

Eine Berghütte ist kein Sterne-Hotel, die Bewirtschaftung ist viel anspruchsvoller als im Tal.

"Willkommen im einfachen Leben"

Den eigenen Müll, sowie Babywindeln und Hundesackerl, wieder mit ins Tal zu nehmen, sollte selbstverständlich sein. Es geht gar nicht, den Unrat auf den Tischen liegenzulassen, dem Servicepersonal in die Hand zu drücken oder gar in die Natur zu werfen.

 

Hüttenruhe ist bei uns von 22 - 6 Uhr, und wird konsequent eingehalten.